Autor: X-tof

Istanbul: Stadtverwaltung bekommt Dienstfahrräder

14. Januar 2019 Aus

Der Bürgermeister des Istanbuler Stadtteils Zeytinburnu hat alle Dienstwagen seiner Mitarbeiter gestrichen und sie vor die Wahl gestellt, zu laufen oder mit dem Fahrrad zu fahren. Das hat anfangs noch für Verwunderung gesorgt, inzwischen sind viele der Mitarbeiter vom „Konzept Fahrrad“ jedoch überzeugt und wollen gar nicht zum Statussymbol „möglichst großes Auto“ zurück. Sie haben…

Von X-tof

London: wieso Tempo 30 Zonen erfolgreich sind

14. Januar 2019 Aus

Ein Vergleich mit Londons Tempo 30 Zonen (bzw. 20 mph) im Vergleich zu den bestehenden Zonen in New York zeigt, dass es Unterschiede gibt. Es reicht nicht einfach nur aus, ein Schild und einen „stillen Polizisten“ (speed humps) aufzubauen, wie es in New York aktuell üblich ist, sondern man sollte noch weitere Maßnahmen einrichten, damit…

Von X-tof

Esslingen: Masterplan für saubere Luft

13. Januar 2019 Aus

In Esslingen, einer Stadt im Stuttgarter Speckgürtel, wollen der Oberbürgermeister und die regierenden Politiker*innen Fahrverbote unter allen Umständen vermeiden. Dazu wurde in der Stadt ein sog. „Green City Plan“ erstellt, der verschiedene Maßnahmen enthält. Zwei von drei Bussen des Verkehrsbetriebs sollen Elektrobusse werden und der ÖPNV soll auch auf eigenen Spuren und Schleusen unterwegs sein…

Von X-tof

Salt Lake City: Umsatzerhöhung nach Erstellung von Radwegen

10. Januar 2019 Aus

In der US-amerikanischen Stadt Salt Lake City wurde ein geschützter Radweg erstellt. Dazu kamen weitere Maßnahmen, wie verbesserte Fussgänger-Übergänge, farbliche Gehwege, große Beete mit Pflanzen, etc. Aufgrund dieses Umbaus der Straße stieg der Umsatz dort um 8,8% – verglichen mit lediglich 7% in anderen Teilen der Stadt. Mehr als die Hälfte der Geschäftsleute an der…

Von X-tof

Trondheim: Fahrrad-Lift

10. Januar 2019 Aus

In der norwegischen Stadt Trondheim wurde bereits 1993 ein Fahrrad-Lift gebaut. Auf einer Strecke von 130m wird damit eine Steigungen von bis zu 18% überbrückt. Laut der zugehörigen Wikipedia-Seite ist es dort bis heute zu keinem einzigen Unfall gekommen. Die Fahrten sind seit dem Umbau 2012/2013 frei. Wenn man nach dem bisherigen Namen „Trampe“ oder…

Von X-tof

Hagen: mehr Geld für Radwege

8. Januar 2019 Aus

Die Stadt Hagen wurde beim ADFC Fahrradklimatest im Jahr 2017 letzte Großstadt. Sie haben einen Radverkehrsanteil von lediglich 3%. Daher wurde nun ein Plan erstellt, bei dem in den nächsten zehn Jahren fast 20 Millionen € in Radwege investiert werden sollen. Neue Straßen sollen immer einen eigenen Radweg bekommen und es soll keine kombinierten Rad-…

Von X-tof

Ottawa: Radwege-Planer mit zusätzlichen Optionen

8. Januar 2019 Aus

In der kanadischen Hauptstadt Ottawa wurde ein Radrouten-Planer von den Bürgern entwickelt. Das besondere an diesem Tool ist jedoch, dass es hierbei zusätzliche Optionen gibt, bei denen man z.B. den Verkehrsstress der verschiedenen Straßen sehen kann. Die Initiative hat jede Straße in vier Kategorien eingeteilt, womit man Routen „Suitable for Children“ bis hin zu „High…

Von X-tof