Archiv

Vergangene Veranstaltungen

  • Zweirat34: Dashbike-Cam
    Montag, 30. August 2021, 19:00
    online-Meeting

    Zum Zweirat34 besucht uns Lelia König (📸Insta), die Mitgründerin des Leipziger Start Ups DASHBIKE. Sie nimmt uns mit auf den Weg von der Idee zum fertigen Produkt und erzählt uns, wie die Dashbike-Cam funktioniert. Dashbike verfolgen einen ähnlichen Ansatz zur Steigerung der Verkehrssicherheit wie wir mit dem OpenBikeSensor, allerdings mit einer komplett anderen Strategie. Während…

  • Kidical Mass
    Sonntag, 29. August 2021, 15:00
    Johanneskirche im Feuersee

    Projektseite

  • Zweirat33: Abschleppgruppe
    Montag, 26. Juli 2021, 19:00
    online-Meeting

    Die Stadtverwaltung sieht es als ihre hoheitliche Aufgabe für freie Wege zu sorgen, aber was, wenn sie das nicht tut? Die Abschleppgruppe ist eine noch junge und bundesweit erfolgreiche Initiative, in der sich Bürgerinnen und Bürger gemeinsam gegen das illegale Zuparken von Fuß- und Radwegen einsetzen. Ziel ist es Druck auf die eigentlich für die…

  • Kidical Mass
    Sonntag, 11. Juli 2021, 15:00
    Johanneskirche im Feuersee

    Projektseite

  • Zweirat32
    Montag, 28. Juni 2021, 19:00
    online-Meeting

    Wir sprechen unter anderm über die Abstandskampagne der Stadt und was sich vielleicht verändert hat.

  • Kidical Mass
    Sonntag, 6. Juni 2021, 15:00
    Johanneskirche im Feuersee

    Projektseite

  • Radentscheid Stuttgart macht die Wilhelmsbrücke in Bad Cannstatt frei
    Donnerstag, 3. Juni 2021, 14:00

    Weitere Infos im Blog: Radentscheid Stuttgart macht die Wilhelmsbrücke in Bad Cannstatt frei 

  • Zweirat30
    Montag, 31. Mai 2021, 19:00
    online-Meeting

    Ein weiterer (online) Vortragsabend mit spannenden Projekten aus der Radverkehrsforschung. Zu Gast sind Paulina Saurer und Carina Merz mit ihren Abschlussarbeiten. Diskussion wie immer herzlich willkommen. Pandemiebedingte Veränderungen im Mobilitätsverhalten Paulina Saurer, FH Technikum Wien Mit Beginn der Pandemie setzte letztes Jahr ein wahrer Fahrradboom ein und Radverkehr ist seither stark angestiegen. Paulina hat untersucht…

  • Zweirat29: #ADFCMapathon #1000Radnetze
    Montag, 26. April 2021, 19:00
    online-Meeting

    Deutschland plant sein Wunsch-Radwegenetz Im Klimapaket der Bundesregierung heißt es, Deutschland solle gute, geschlossene Radverkehrsnetze bekommen – und damit deutlich mehr Menschen als bisher auf das Fahrrad locken. Doch im ganzen Land fehlen dafür Netzpläne und auch Planerinnen und Planer, um solche Netze zu konzipieren. Der Fahrradclub ADFC hat deshalb ein bundesweites Projekt aufgesetzt, mit…

  • Zweirat Alleycat
    Montag, 22. Februar 2021, 20:00

    SCHON RAD GEFAHREN DIESE JAHR? ABWARTEND AM TEE TRINKEN? DAS MUSS NICHT SEIN! Wir laden dich zu einer etwas anderen Veranstaltung in der letzten Februarwoche ein – dem Zweirat Alleycat. Zeig uns dein Stuttgart und sei mit deinem Fahrrad und deinem oder deiner Teampartner:in draußen unterwegs. ALLEYCAT – WAS IST DAS EIGENTLICH? Während des Alleycats…

ICAL, RSS

2020

20. Januar: Fahrradflashmob gegen gefährliche Kreuzung 

16:30-17:00 Uhr, Ort: Klingenstraße am Eingang zum Klingenbachpark

Ende letzten Jahres ereigneten sich zwei Unfälle bei denen Radfahrende von unachtsamen Autofahrern schwer verletzt wurden. Die Kreuzung ist ein Unfallhotspot, auch Autos werden hier regelmäßig „übersehen“.
Die Stadtverwaltung prüfte erst und entschied, etwas Farbe muss reichen. Dabei hat der Gemeinderat schon im Februar letzten Jahres entschieden, dass Infrastruktur nach Unfällen sicher zu machen ist. …nach heftigem Drängen prüft Stuttgart nun weiter. Wir fordern derweil, dass sichere Infrastruktur auch für Radfahrer auch ohne Druck aus der Öffentlichkeit normal wird.

Daher wird am Montag, 20. Januar um 16:30 Uhr unser Fahrradflashmob an der Unfallkreuzung Talstr./Klingenstraße in Stuttgart-Ost stattfinden.

Treffpunkt 16:30 Uhr in der Klingenstraße vor dem Eingang zum Klingenbachpark. Bringt eure Räder und ggf. Radentscheid- oder sonstige T-Shirts mit Fahrradbezug mit. Kommt hin, macht vorher Werbung auf Social Media etc. und bringt eure Lieben mit!

Die Aktion wird ca. bis 17 Uhr dauern, wir fahren als Radkolonne auf dem für Radfahrer vorgesehenen Streifen im Feierabendverkehr über die Ampelkreuzung und von der anderen Seite wieder zurück etc. – so soll deutlich werden, wie überlastet und schlecht konstruiert die Kreuzung ist. Vielen Dank für eure Unterstützung!

27. Januar: #Zweirat24, Raupe Immersatt

Minibarcamp zur Jahresplanung 2020.
Angedacht ist es, Meilensteine zu sammeln und daran Aktionen aufzubauen und einzuplanen. Themen, Aktionen und Ideen aus dem Zweirat haben natürlich auch Platz, wie z.B. unser Radmesser, die Kidical Mass, Bastel-Termine, die Aftermass-Küche, ein Stuttgarter Cycle Hack etc. könnten dort vorgestellt und für Unterstützung beworben werden.
Falls Ihr noch ein weiteres interessantes Thema habt, das noch unbedingt mal bei einem Zweirat besprochen werden muss, meldet Euch einfach bei uns. Am Besten ist es natürlich, wenn Ihr es auch vorbereiten und durchführen könntet. -> info(et)zweirat-stuttgart.de

31. August: #Zweirat25, Kulturzentrum Merlin

Zwischen 19 und 21 Uhr reden wir über die vergangenen Projekte, unterstützen uns dabei gegenseitig, stellen neue Projekt-Ideen vor, etc. Nach dem offiziellen Teil können wir bei weiteren kühlen Getränken noch weiter diskutieren, neue Themen bearbeiten oder ganz neue Themenfelder brainstormen.
Jede:r ist willkommen!

20. September: Kidical Mass, Feuersee

Treffpunkt 15 Uhr vor der Johanneskirche am Feuersee
Dies ist Teil der deutschlandweiten Kidical Mass Bewegung!

8. Oktober: Stammtisch, Raupe Immersatt

Wir treffen uns um 19:00 zum Quatschen, Kennenlernen, Ideen ausdenken und allgemein über „das Fahrrad in Stuttgart“ zu reden – ganz ohne Agenda. Jede:r ist willkommen!

9. Oktober: Silent Bike Ride zum Gedenken an einen verunfallten Radfahrer

16:30 Aufstellen am Feuerseeplatz
16:45 Abfahrt
~17:30 Zustieg am Feuerbacher Bahnhof
~18:00 Ankunft am Unfallort zur Mahnwache
~18:30 Weiterfahrt zum Bezirksrathaus Weilimdorf

18. Oktober: Kidical Mass Saisonende, Feuersee

Treffpunkt 15 Uhr vor der Johanneskirche am Feuersee,, Ziel & Route tba

2019

25. November: #Zweirat 22, Hochschule für Technik – Cycling Stuttgart mit dem ADAC

CYCLING STUTTGART
A practice theory approach of conditions, challenges and requirements of confident cyclists
Jonas Marwein von der Universität Aalborg ist zu Gast.
Im Gepäck: seine Masterarbeit zum Charakter des Radfahrens in Stuttgart und in Kopenhagen. Weil es dabei auch um das Miteinander geht und weil Miteinander in Stuttgart meistens ein Miteinander mit den Autos ist, freuen wir uns riesig, dass – zum ersten Mal in der Geschichte des Zweirats – Herr Braun vom ADAC (das ist der ADFC für Autofahrende) unsere Runde komplettiert.
Wir sind dieses Mal in der Hochschule für Technik, HfT zu Gast. Dort im Bau 3, 2. Stock, Raum 215; hier gibt es einen genauen Lageplan der Hochschule und wir werden probieren, ein paar Wegweiser aufzuhängen.

12. Oktober:Kidical Mass, Feuersee

Die letzte Kidical Mass für 2019 (mehr)

28. Oktober: #Zweirat21

29. September: How Do You Roll, Paulinenbrücke

30. September: #Zweirat20, Kulturzentrum Merlin

  • Nachbereitung von #autofrei und Ideensammlung für weitere Aktionen und Arbeit mit den Aktionen vom Sonntag
  • Nachbereitung Radforum und weiteres Vorgehen: wie reagieren wir auf den Arbeitsstand der Stadtverwaltung? (natürlich mit Aktionen, Aktionen und noch mehr Aktionen!)
  • Ideen und Vorbereitung für den kommenden Zweirat-Termin mit einem Gastvortrag von der Aalborg University in Copenhagen: die Masterarbeit vergleicht Radfahren in Stuttgart und Kopenhagen

14. September: Kidical Mass, Feuersee

Treffpunkt ist um 14:00 am Feuerseeplatz, wir warten dann noch etwa 10-15min bevor wir unter Polizeischutz zusammen losfahren.
Mehr Infos und die Strecke dazu gibt es auf unserer Kidical Mass Seite.

20. September, Parking Day

20.-22. September, Kesselbambule

22. September:  #autofrei, Theodor-Heuss-Straße

29. Juli: #Zweirat18, Casa Schützenplatz

Zum #Zweirat18 sind wir zu Gast bei der Casa Schützenplatz.
Wie auch die Casa Schützenplatz den öffentlichen Raum für Aufenthalt und Begegnung umgestaltete, so plant auch der Radentscheid Stuttgarts Straßen für Mobilität und einfachen wie sicheren Radverkehr umzugestalten.
Darüber wollen wir mit euch sprechen und überlegen was noch alles geht in der Autostadt Stuttgart. Gerne auch zum Fußverkehr. Hier noch die facebook-Veranstaltung für den Termin.

28. Januar: #Zweirat13, RSV Vaihingen

Wir machen einen Ausflug nach Vaihingen in das Vereinsheim des Radsport-Vereins, Hauptstrasse 172 in 70563 Stuttgart (Vaihingen)
Dort wird uns Jörg Dittmann vom VCD über LSAs (Lichtsignal-Anlagen, sprich: Ampeln) informieren. Dieses Thema wurde bereits kurz im Dezember-Radforum der Stadt angeschnitten, konnte dort aber nicht umfassend vorgestellt werden.
Zusätzlich wird sich die neue Radverkehrsbeauftragte der Stadt Stuttgart, Eva Adam, vorstellen und unsere Fragen beantworten.

Wer möchte, kann sich (Obacht – Änderung) um 18:00 am Marienplatz treffen, dann fahren wir gegen 18:05 gemütlich zusammen die knapp 10km über die Hauptradroute 1 nach Vaihingen.

2018

30. Dezember: T-Shirt Bastelworkshop, Hobbyhimmel

Da es immer wieder Nachfragen nach unseren selbstgemachten T-Shirts gibt, bieten wir mal einen kleinen Bastelworkshop im Hobbyhimmel in Feuerbach an. Wir bringen ein paar verschiedene Folien mit (die gute Flockfolie in diversen Farben) und auch ein paar Ideen. So gibt es die Möglichkeit, ein Zweirat-Logo, den Spruch „Car is over if you want it“ oder auch das sehr provokante FCK CRS zu erstellen. Wer mit einem Vektor-Programm umgehen kann, kann auch eigene Motive erstellen (in dem Fall am Besten einen Tag vorher nochmal kurz nachfragen, ob das so auch wirklich funktioniert). Ihr bringt einfach die Klamotten mit, die ihr beflocken wollt. Alles, was man mit 180°C 20sek lang bügeln kann, kann beflockt werden, Baumwolle bietet sich dafür am Besten an. Der Hobbyhimmel-Tarif ist bei zwei oder drei Euro pro Stunde, für die Folien könnt ihr uns einfach das spenden, was es euch wert ist.

26. November: #Zweirat11, Merlin

STADT FORMT MOBILITÄT FORMT STADT

Mit diesem Anspruch geht Verena Loidl von der Hochschule für Technik Stuttgart an ihr Forschungsprojekt am offenen Kesselherz.

„Wem gehört die Straße? Die Straße gehört dem Verkehr. Der öffentliche Raum hat sich dem Auto und seiner schnellen Fortbewegung angepasst. Mit der Schnelligkeit verliert der Straßenraum Gestaltungsreichtum und Lebensqualität. In Zukunft müssen vielfältige Angebote für Bewegung, Begegnung und Erholung und ein gleichwertiges Nebeneinander der Verkehrsmittel geschaffen werden. Wir möchten untersuchen, wie eine veränderte Mobilitäts- und Raumkultur den Stadtraum positiv verändern kann. Im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen Forschung, Lehre, Zivilgesellschaft und der Stadtverwaltung sollen Gestaltungsvorschläge zur städtebaulichen und architektonischen Integration von nachhaltigen Mobilitätsangeboten entwickelt werden.“

Nach langerer Wartezeit gibt es zum Jahresabschluss noch einen Zweirat zum großen Thema Zukunft der urbanen Mobilität. Es uns darum, nachzuvollziehen was geschieht, dabei einander zu verstehen, Problemlösungen zu finden und sie in den öffentlichen Dialog zu bringen. Vertreter der anderen Verkehrsträger sind wie immer und dieses Mal ganz besonders herzlich eingeladen.

Danach werden wir noch ein paar kleinere Punkte ansprechen. Und es ist angedacht, ein neues Format einzuführen, bei dem Aktionsideen auf aktive Leute treffen können und Leute fündig werden können, die zwar etwas machen wollen, aber noch Ideen oder Mitstreiter*innen suchen.

28. Mai: #Zweirat05, Merlin

Im Zweirat im Mai dreht es sich vor allem um die Kommunikation in der Stadt.

Wie wird in und um den Radverkehr kommuniziert? Das fragten Sarah Rögele und Lena Krumbein von der Uni Hohenheim dazu unterschiedlichste Schlüsselfiguren aus Stuttgart. Heraus kam eine Studie über den öffentlichen Diskurs des Radverkehrs in Stuttgart, eine Art Netzwerk des Dialogs.
Sie stellen die Studie und ihre Erkenntnisse im Zweirat vor und bringen Zeit für eure Ideen und Fragen mit.

Mit Sven Matis, unserem zweiten Gast des Abends, bekommen wir die seltene Chance direkt und unkompliziert über die Kommunikation mit der Stadtverwaltung zu sprechen. Jeder kennt die Gelbe Karte, viele nutzen sie, rufen die 115 bei Problemen auf den Straßen an oder schreiben auf Facebook und Twitter an die Stadt. Dann liest er als Sprecher der Stadt oft mit und antwortet fleißig von seinem persönlichen Account. Er leitet die Pressestelle der Stadtverwaltung und verantwortet die Kommunikation der Behörden und Ämter. Wir werden von seiner Arbeit erfahren, welche Aufgaben er hat, wie er sie löst und wie es funktioniert, zwischen den oft unterschiedlichen Meinungen von Stadtverwaltung und Radfahrerschaft zu arbeiten und zu vermitteln.
Fragen und Dialog explizit erwünscht. Wir wollen voneinander lernen.