Kategorie: Neues ausprobieren

Soest: Radstreifen in der Mitte der Fahrbahn

29. Dezember 2018 Aus

In Soest wurde ein Radschutzstreifen in die Mitte der Fahrbahn der Jakobistraße gemalt, nachdem ein Radfahrer durch eine unachtsam geöffnete Autotüre sehr schwer verletzt wurde. Dies macht den Autofahrer*innen nun sofort deutlich, dass sie in dieser Straße überhaupt nicht überholen können und gibt den Radfahrer*innen Selbstvertrauen und Sicherheit, mitten auf der Straße zu fahren und…

Von X-tof

West Midlands: Überwachung von Überholabstand

22. Dezember 2018 Aus

Die britische West Midlands Polizei hat eine Kampagne gestartet, um die viel zu knappen Abstände von Autofahrer*innen beim Überholen von Radfahrer*innen zu prüfen, kontrollieren und letztendlich auch zu sanktionieren. Dazu gibt es noch ein Portal, bei dem man eigene Videos einschicken kann, die dann von der Polizei bearbeitet werden. Unter anderem wegen dieser Maßnahme sind…

Von X-tof

Vaxjo: bevorzugte Räumung von Radwegen

21. Dezember 2018 Aus

In der südschwedischen Stadt Vaxjo werden die Radwege im Winter zuerst geräumt, und erst in untergeordneter Priorität die Straßen. Diese Maßnahme ist eine von vielen, die unternommen wurde, um den CO²-Fußabdruck der Stadt zu minimieren. Der (englische) Artikel nennt noch viele weitere davon und zeigt, dass Vaxjo damit ihren CO² Ausstoß um 58% senken konnte…

Von X-tof

Rostock: Einstellung eines Radwege-Wartes

20. Dezember 2018 Aus

In der Hansestadt Rostock wurde 2011 ein Radwege-Wart eingestellt. Dessen Stellenbeschreibung sieht vor, täglich das Radwegenetz der Stadt zu kontrollieren. Dabei fährt er dann jeden Tag um die 60km, kümmert sich um Kleinigkeiten sofort und meldet größere Schäden dann an das zuständige Amt. 2011 wurde es noch als Pilot-Projekt angekündigt und jährlich wiederholt, im Jahr…

Von X-tof

Galway: Begleitetes Radfahren zur Schule

19. Dezember 2018 Aus

In der irischen Stadt Galway gibt es eine Initiative, die jeden Schultag die Kinder auf dem Fahrrad zur Schule begleitet. Nur wenn Stürme oder stärkerer Regen angekündigt ist, werden die Fahrten nicht durchgeführt. Nach dem ersten Monat wurde Fazit gezogen und festgestellt, dass es absolut keinen Grund gibt, das Projekt nicht fortzuführen. Inzwischen gibt es…

Von X-tof

Portland: komplett neues Design von Bushaltestellen

18. Dezember 2018 Aus

In Portland, USA, ist man nicht mehr zufrieden mit der Lösung, dass Busse beim Anfahren von Bushaltestellen über Radstreifen fahren müssen. Daher suchte man nach einer Lösung und hat sie auch inzwischen gefunden. Zusätzlich wird durch das neue Design der Bushaltestellen auch ein allgemeiner Sicherheitsgewinn erhofft. Nach ausführlichen Überlegungen sollen diese Inseln nun ab Frühjahr…

Von X-tof

Siegen: Abriss eines Parkplatzes über der Sieg

17. Dezember 2018 Aus

In Siegen startete 2012 die Umsetzung des Projektes zur Belebung der Stadt. Dazu wurde begonnen, die „Siegplatte“, einen großen Parkplatz über dem Fluss Sieg abzureißen. 2016 wurden dann 700m² innerstädtischer Park im öffentlichen Raum, 180m entlang des renaturierten Flusses eröffnet. Im Artikel wird ganz nüchtern davon gesprochen, dass man froh ist, die Bausünde entfernt zu…

Von X-tof

Miami: Belohnung für Parkplatz-Nichtnutzung

16. Dezember 2018 Aus

In Miami wurde ein neues Wohnhaus gebaut. Dort müssen, aufgrund von gesetzlichen Vorschriften, auch 1,5 Parkplätze pro Wohneinheit vorhanden sein. Die Eigentümer und Vermieter des Gebäudes mit 710 Wohneinheiten gehen den Weg, den Mietern monatlich $100 von ihrer Miete zu erlassen, wenn sie keinen Parkplatz in Anspruch nehmen. Dies ist auch überaus sinnvoll, da direkt…

Von X-tof

Wien: Möbelhaus ohne Parkplätze

15. Dezember 2018 Aus

In Wien wird für den Herbst 2019 die Eröffnung eines IKEA-Möbelhauses geplant. Es ist mitten in der Stadt und sehr gut mit dem ÖPNV und dem Fahrrad zu erreichen. Daher wird es dort keine Parkplätze für Autos geben, es soll völlig ohne motorisierten Individualverkehr auskommen. Einkaufen kann man dort das normale Sortiment, jedoch sind eher…

Von X-tof

New Orleans: temporäre, geschütze Radwege

14. Dezember 2018 Aus

In New Orleans wurden knapp vier Meilen, sprich gute sechs Kilometer, geschützte Radwege installiert. Das ganze Projekt kostete lediglich $75.000 und wurde „beinahe über Nacht“ eingerichtet. Es verbindet das bisher bestehende, lückenhafte Radnetz und soll die Verantwortlichen der Stadt dazu animieren, in Zukunft auch den Radverkehr in die Planungen mit einzubeziehen. Im (englischen) Artikel wird…

Von X-tof